ADFC Ortsgruppe Hemmingen/Pattensen (zur Homepage)

Mängelliste

Stand: 27.11.2021_13:00
Autor: Jens Spille

Das ADFC RoutenkonzeptPräsentation” wurde am 10. Sept. 2020 auf der 32. Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt vorgestellt.

Die Radverkehrsmängel und Verbesserungsvorschläge, die auf dieser Seite gelistet sind, beziehen sich auf unsere Mängelkarte. Somit steht einmal zur Übersicht die Mängelkarte und andererseits diese Liste zur Verfügung.

🚲 Neu: Jetzt auch mit GPX File fürs NAVI zum Download.

Kurzbedienung der Karte

Vollbildanzeige
Auswahl der angezeigten Elemente
Popup Fenster öffnen

Akute Schadenmeldungen

Beschwerden bitte direkt am Infrastrukturgesellschaft (Infra), Bürgersprechstunden: Dientags, 15 bis 17 Uhr im Büro Göttinger Landstraße 44 (neben Volksbank) in Hemmingen-Westerfeld melden. Telefonnummer (05 11) 3 57 79 80; E-Mail-Adresse info@infra-hannover.de; Internetadresse https://www.infra-hannover.de/hemmingenwesterfeld/.

Notiere neue Schadensmeldungen hier

PlusCode (Open Location Code)

Zur lokalen Identifizierung der Position verwenden wir den Plus Code https://plus.codes/. Statt in Längen- und Breitengraden wird die Erde dabei in Bereiche aufgeteilt, die wieder in Unterbereiche aufgeteilt werden usw. Das erlaubt es Positionen grob zu gruppieren.

Hemmingen und Pattensen liegt auf den Gebieten 9F4F5M, 9F4F5P bis 9F4F8M, 9F4F8P, 9F4F8Q die jeweils wieder in 20 x 20 Untergebiete aufgeteilt sind usw. So befindet sich zum Beispiel die Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt auf den Gebiet 9F4F8P9F. Die kleinsten Bereiche sind ca. 3 x 3 Meter groß und werden mit zwei weitere Ziffern versehen 9F4F8P9F+J9. Die ersten vier Ziffern 9F4F beschreiben den Bereich um Hannover, diese Ziffern werden hier weggelassen. Auch Google Maps lässt den PlusCode zur Positionsbestimmung zu.

Wenn die Positionen Alphabetisch sortiert sind, bilden die Positionen einen Zick-Zack Kurs auf der Karte ab, und zwar beginnend unter links bis ober rechts auf der Karte.

Mängelliste


K227 fehlt ein Radweg

Ortsbeschreibung:

Hemmingen - Verbindung Hiddestorf (L389) - Lüdersen - K227

Mangel:

Entlang der K227 fehlt ein Radweg. Die Straße ist schmal und es ist 2013 zu einem tödlichen Unfall einer 24-jährigen Radfahrerin gekommen.

Maßnahmenvorschlag:

Bau eines Radweges.

Status:

28.04.2021 HAZ Artikel “Politiker fordern neuen Radweg” - Von Hiddestorf nach Lüdersen: Hemminger Stadtverwaltung freut sich über die Unterstützung der Ortsräte aus Springe - Hiddestorf. Die Stadt Hemmingen bekommt für ihr Radverkehrskonzept Unterstützung aus Springe: Die Ortsräte Lüdersen und Bennigsen fordern den Bau eines befestigten Radwegs von Hiddestorf nach Lüdersen. Dieser Abschnitt wird auch im Hemminger Verkehrskonzept als „Route 1. Ordnung“ bezeichnet. Die Stadt sieht diese Routen als „wichtige Verbindungen für den Radverkehr".


K227 fehlt ein Radweg#2

Ortsbeschreibung:

Radweg an der Landesstraße Abzweigung Hiddestorf bis Lüdersen Ergänzung Regionsroute nach Springe

Mangel:

Vorschlag für Radweg

Maßnahmenvorschlag:

Bau eines Radweges.

Status:

offen


Nach Linderte Radweg fehlt

Ortsbeschreibung:

L398 - Hiddestorf – Linderte

Mangel:

Radschnellwege oder Vorrangstrecken für Radverkehr nach Linderte

Maßnahmenvorschlag:

Bau eines Radweges.

Status:

offen


Ausbau des Wirtschaftswege

Ortsbeschreibung:

Linderte - Hiddestorf via Wirtschaftswege

Mangel:

Ein Teil der Wirtschaftswege ist nicht befestigt.

Maßnahmenvorschlag:

Ausbau des Wirtschaftsweges ODER eines Radwegs entlang der L389

Status:


Bis zum Bau des Radweges Tempo 50

Ortsbeschreibung:

Ihme-Roloven - Hiddestorf

Mangel:

Schnell fahrende Autos – Abstand wird nicht eingehalten

Maßnahmenvorschlag:

Geschwindigkeitsbegrenzung bis zur Fertigstellung des Radweges.

Status:

offen


Ohlendorf – Hiddestorf: Weg in erbärmlichen Zustand

Ortsbeschreibung:

von der Kreuzung Sohlkamp bis Kreuzung Wiesenweg

Mangel:

erbärmlicher Zustand des Radweges entlang der Hauptstraße in Hiddestorf

Maßnahmenvorschlag:

Wege Sanierung

Status:

offen


Lücke von Pattenser Feldweg - Hiddestorf

Ortsbeschreibung:

Pattenser Feldweg nach Hiddestorf

Mangel:

Geforderter Lückenschluss aus Radverkehrskonzept 2015.

Maßnahmenvorschlag:

Verbindung herstellen

Status:

offen


Weg zw. Freibad und Ohlendorfer Holz unterbrochen

Ortsbeschreibung:

Wirtschaftsweg zwischen Freibad und Wald unterbrochen

Mangel:

Abtrennung des westlichen Teils Hemmingens durch die B3 Neu

Maßnahmenvorschlag:

Umleitung erstellen

Status:

Umleitung über L 398 geplant


Arnum Aufstellflächen Harkenblecker Weg / Hiddestorfer Str. fehlen

Ortsbeschreibung:

Harkenblecker Weg / Hiddestorfer Str.

Mangel:

Aufstellflächen bei Kreuzungen über B3

Maßnahmenvorschlag:

Aufstellflächen herstellen

Status:

offen


Weg an Arnumer Landwehr nass und rutschig

Ortsbeschreibung:

Osterbruchweg - Verlängerung an der Arnumer Landwehr

Mangel:

Der Osterbruchweg - in der Verlängerung an der Arnumer Landwehr - ist bei Regen schlammig. Es besteht Rutschgefahr.

Maßnahmenvorschlag:

Neues Mineralgemisch aufbringen und regelmäßig von Laub befreien, bevor es zerfällt.

Status:

offen


Radweg nach Reden – Bankett abgesackt

Ortsbeschreibung:

Verbindung zwischen Harkenbleck und Reden

Mangel:

Sturzgefahr am Radwegrand, da das Bankett abgesackt ist.

Maßnahmenvorschlag:

Bankett auffüllen und befestigen.

Status:

offen


Sanierung Loydbrunnenweg

Ortsbeschreibung:

Devese, Loydbrunnenweg bis zur Ihme

Mangel:

Pfad von Loydbrunnenweg bis zur Ihme ist sanierungsbedürftig. Der Weg entlang der Ihme, auf dem Gebiet Ronnenberg, wurde im Sommer 2019 saniert. Jetzt fehlt noch die Verbindung zwischen diesem Weg und dem Loydbrunnenweg - der Teil des Weges auf Hemminger Gebiet.

Maßnahmenvorschlag:

Ertüchtigung des Weges

Status:


Arnum Aufstellflächen Kreuzung Bockstraße / Wilkenburger Str.

Ortsbeschreibung:

Bockstr. / Wilkenburger Str.

Mangel:

Aufstellflächen bei Kreuzungen über B3

Maßnahmenvorschlag:

Aufstellflächen herstellen

Status:

Offen – siehe auch Shared Space Forderung


Engstelle Ampel Wilkenburger Str.

Ortsbeschreibung:

Arnum

Mangel:

B3 alt Engstellen beseitigen, Ampel Wilkenburger Str.

Maßnahmenvorschlag:

Wege verbreitern

Status:

Offen – siehe auch Shared Space Forderung


K 225 nach Ohlendorf beruhigen

Ortsbeschreibung:

K 225 Devese – Ohlendorf

Mangel:

Ungefährdetes Fahren von Devese nach Hiddestorf.

Maßnahmenvorschlag:

Fahrradstr. oder Radweg.

Status:

Straße soll für Durchgangsverkehr gesperrt werden.


Lückenschluss: Bockstraße bis Beethovenstraße#2

Ortsbeschreibung:

Bockstraße bis Beethovenstraße (Hohe Wiese)

Mangel:

Geforderter Lückenschluss aus Radverkehrskonzept 2015.

Maßnahmenvorschlag:

Lückenschluss

Status:

Offen – angeblich soll auch der restliche Weg zurück gebaut werden.


Lückenschluss: Bockstraße bis Beethovenstraße

Ortsbeschreibung:

Vorschläge für Radwege:

Mangel:

Arnum Verbindung Beethovenstraße. - Bockstr.

Maßnahmenvorschlag:

Lückenschluss

Status:

Offen – angeblich soll auch der restliche Weg zurück gebaut werden.


Umbau Arnum Mitte - Shared Space

Ortsbeschreibung:

Arnum Mitte

Mangel:

Radwegeführung in Arnum Mitte ist ungenügend. Die Bundesstraße 3 in Arnum Mitte soll nach Fertigstellung der B3-Neu zurückgebaut werden.

Maßnahmenvorschlag:

Der ADFC Hemmingen/Pattensen plädiert für einen “gemeinsamen Raum” im Zentrumsbereich - auch “Shared-Space” genannt - von der Einmündung Klapperweg auf die Göttinger Straße im Norden bis zur Einmündung Harkenblecker Weg im Süden.

Der Bereich selber sollte nicht mehr streng unterteilt sein nach Verkehrsflächen für die einzelnen Nutzergruppen und muss durch eine deutliche Kennzeichnung von der übrigen Straßengestaltung - bestehend aus zwei Fahrspuren mit Fahrrad-Schutzstreifen - getrennt werden, zum Beispiel durch eine besondere Pflasterung und Stadttore.

Die Ausgestaltung muss an die zu erwartenden Verkehrsdichte angepasst werden und eventuell Schutzräume für Fußgänger sowie Querungshilfen für Kinder beinhalten. Der Kfz-Verkehr sollte durch die Umgestaltung in seinen Verhaltensweisen so beeinflusst werden, dass sich eine langsamere, aber stetige und reibungslose Verkehrsabwicklung einstellt. Es soll damit erreicht werden dass der Weg über die Umgehungsstraße die attraktivere Alternative als Verbindung in der Nord-Süd-Achse wird.

In der Ortschaft Bohmte (Nds.), einer Stadt mit etwa 12.600 Einwohnern (2016) in der Nähe von Osnabrück, wird dieses “Shared-Space” - Konzept nach niederländischen Vorbildern seit vielen Jahren erfolgreich angewendet.

Im Verkehrsschwerpunkt am zentralen Platz in Bohmte überlagern sich zwei Kreuzungen, die von täglich 12.000 Fahrzeugen passiert werden. Shared-Space ist keine “Spielstraße” und durchaus für Arnum umsetzbar. Gerne würden wir eine gemeinsame Exkursion mit allen Interessierten nach Bohmte durchführen.

Der ADFC Hemmingen/Pattensen fordert einen Gemeinschaftsraum statt einer Verkehrs-Trasse. Ziel ist eine Gestaltung des Straßenraumes, die intuitiv zu einer langsameren Fahrweise und einer stärkeren gegenseitigen Rücksichtnahme anhält. Dieses schließt rollenden und parkenden Verkehr sowie Räume zum Verweilen und Kommunizieren mit ein.

ADFC-Stellungnahme_Städtebauliche-Sanierung-Arnum-Mitte.pdf

Status:


Beschilderung für Bauphase Stadtbahn

Ortsbeschreibung:

In Arnum Mitte

Mangel:

Umleitungs-Beschilderung für Bauphase Stadtbahn

Maßnahmenvorschlag:

Umleitungsbeschilderung

Status:


Bushaltestelle Arnum Mitte – Engstelle beseitigen.

Ortsbeschreibung:

Arnum

Mangel:

B3 alt Engstellen beseitigen (Bushaltestelle Mitte)

Maßnahmenvorschlag:

Engstelle beseitigen

Status:


Arnum – getrennter Rad- und Gehweg.

Ortsbeschreibung:

Arnum

Mangel:

B3 alt gemeinsamer Rad- und Gehweg

Maßnahmenvorschlag:

Getrennter Rad- und Fußweg

Status:


Gefahr durch Parkplatz und Sporthallenverkehr

Ortsbeschreibung:

Arnum, Klapperweg

Mangel:

Klapperweg zum Hundepfuhlsweg, KGS-Schulweg ist unterbrochen. Hinter EDEKA ist der Wald Schulgelände; Gefahr durch Parkplatz und Sporthallenverkehr sowie Lieferverkehr zu EDEKA

Maßnahmenvorschlag:

  1. Sichere Verbindung schaffen.
  2. prüfen ob EDEKA Zulieferer hier Radfahrende gefährden können.

Status:


Arnum – Wilkenburg sanieren

Ortsbeschreibung:

Wilkenburg

Mangel:

Radweg Arnum Wilkenburg entlang L389, schlechter Zustand

Maßnahmenvorschlag:

Radweg sanieren

Status:


Geschwindigkeitsbegrenzung wurde aufgehoben

Ortsbeschreibung:

Devese - Hiddestorf

Mangel:

Die Strecke wurde auf Tempo 50 reduziert, da die Verbindung Bockstr. bis Cafe Webstuhl gesperrt ist und Radfahrer vermehrt die Strecke benutzen (müssen). Jetzt wurde Tempo 50 wieder aufgehoben, warum?

Am 27. Nov. 2018 schrieb die Presse, das die neue Höchstgeschwindigkeit auf der K225 zwischen Devese und Ohlendorf 50 km/h beträgt. Der Grund dafür ist der Wegfall von Radwegverbindungen durch den Bau der Ortsumgehung. Die Gefahr für Radfahrende, die gezwungen sind diese Ausweichstrecke zu benutzen, war bei bis zu Tempo 100 einfach zu groß.

Maßnahmenvorschlag:

Geschwindigkeitsbegrenzung bis zur Rückstufung der Kreisstraße.

Status:


Radweg Hoher Holzweg

Ortsbeschreibung:

Arnum, Hoher Holzweg

Mangel:

Kein getrennter Radweg

Maßnahmenvorschlag:

Radweg oder Fahrradstreifen bis Beethovenstraße.

Status:


Unklare Verkehrsführung – Kreuzung Hoher Holzweg

Ortsbeschreibung:

Kreuzung B3 (alt) / Hoher Holzweg

Mangel:

Kreuzung B3 (alt) - Zwischen Hoher Holzweg und Im Sundern - Unklare Verkehrsführung.

Vom Hohen Holzweg kommend gibt es keinen Radweg zur Ampel. Unklare Verkehrsführung für Radfahrer, da die Streuscheibe der Ampel (LSA) eine kombinierte Fußgänger und Radfahrer Ampel ist. Wenn Radfahrer vor der Shell Tankstelle stehen, besteht eine Gefahr durch Rechtsabbieger. Verwirrung durch ungünstige Verkehrsführung.

Radfahrer aus Hoher Holzweg in Richtung Sundernweg richten sich teilweise nach der LSA mit der gemeinsamen Streuscheibe für Fuß- und Radverkehr. Dazu wechseln sie von der Fahrbahn Hoher Holzweg auf den Gehweg mit Hochbord, um die Fußgänger-Furt an der LSA zu benutzen. Rechts abbiegende Autofahrer aus Hoher Holzweg übersehen leicht die Fußgänger und Radfahrer, da ein Schild den Blick versperrt.

Das Radfahren auf dem Gehweg auf der linken Seite zwischen Gartenstraße/Mühlenweg und der Shell-Tankstelle ist nicht freigegeben. Einen sicheren Übergang von der Gartenstraße auf den kombinierten Fuß-Radweg auf der rechten Fahrbahnseite gibt es nicht, deshalb fahren die Schüler, linksseitig auf den Fußweg, um dann die LSA Hoher Holzweg - Sundernweg zu benutzen. In umgekehrter Richtung ist der Fußweg an der B3 für Radfahrer freigegeben durch das Zusatzschild “Fahrrad frei”.

Maßnahmenvorschlag:

Status:


Unklare Verkehrsführung – Kreuzung Hoher Holzweg#2

Ortsbeschreibung:

Arnum Vorfahrt Überfahrt B3

Mangel:

Arnum Vorfahrt Überfahrt B2

Maßnahmenvorschlag:

Radfahrerfurt einrichten

Status:


Unklare Verkehrsführung – Kreuzung Hoher Holzweg#3

Ortsbeschreibung:

Arnum, Hoher Holzweg

Mangel:

Bettelampel für Radfahrer abschaffen (z.B. Hoher Holzweg)

Maßnahmenvorschlag:

Radfahrerfurt einrichten

Status:


Unklare Verkehrsführung – Kreuzung Hoher Holzweg#4

Ortsbeschreibung:

Arnum, Hoher Holzweg

Mangel:

Separater Übergang über B3 nördlich Shell für Radler aus dem Sundern

Maßnahmenvorschlag:

Radfahrerfurt einrichten

Status:


Unklare Verkehrsführung – Kreuzung Hoher Holzweg#5

Ortsbeschreibung:

Arnum, Kreuzung Sundernweg/Hoher Holzweg B3 alt.

Mangel:

Schulweg zur und von der KGS! Fahrräder und Autos, die aus dem Sundernweg herausfahren werden, nicht wahrgenommen. Linksabbieger aus dem Hohen Holzweg haben vermeintlich bei grüner Ampel freie Fahrt

Maßnahmenvorschlag:

Radfahrerfurt einrichten

Status:


Lückenschluss zw. Hundepfuhlsweg u. Sundernweg

Ortsbeschreibung:

Arnum zw. Hundepfuhlsweg u. Sundernweg

Mangel:

Lückenschluss zwischen Hundepfuhlsweg u. Sundernweg

Maßnahmenvorschlag:

Radweg östlich der Siedlung

Status:


Hundepfuhlsweg – Breite Brücke

Ortsbeschreibung:

Arnum, Verlängerung Hundepfuhlsweg Hemmingen

Mangel:

Verbreiterung erforderlich einschließlich der Brücke

Maßnahmenvorschlag:

Brücke und geschotterter Weg verbreitern

Status:


Beleuchtung zw. Arnum und Real

Ortsbeschreibung:

Hoher Holzweg – Real – Devese

Mangel:

Beleuchtung fehlt

Maßnahmenvorschlag:

Beleuchtung an Fahrradwegen

Status:


B3 alt Bankett abgesackt

Ortsbeschreibung:

B3 Verbindung zwischen Arnum und Hemmingen Westerfeld

Mangel:

Bankett B3 zwischen Westerfeld und Arnum ist abgesackt. Sturzgefahr am Radwegrand, da das Bankett versackt ist.

Maßnahmenvorschlag:

Bankett auffüllen und befestigen.

Status:


Beleuchtung Radweg B3 alt

Ortsbeschreibung:

Beleuchtung an B3

Mangel:

Autos blenden. Fußgänger nicht sichtbar. Kollisionsgefahr.

Maßnahmenvorschlag:

Beleuchtung an Fahrradwegen

Status:


Beleuchtung Radweg B3 alt#2

Ortsbeschreibung:

B3 Arnum – Hemm.

Mangel:

Beleuchtung an Fahrradwegen

Maßnahmenvorschlag:

Beleuchtung an Fahrradwegen

Status:


Radweg zu tief

Ortsbeschreibung:

Arnum - Hemmingen Qualität verbessern

Mangel:

Radweg ist tiefer als KFZ-Fahrbahn (KFZ blenden, Blendgefahr)

Maßnahmenvorschlag:

Radweg höher legen. Nicht tiefer als Straße (Blendgefahr)

Status:


Radweg zu tief#2

Ortsbeschreibung:

Arnum

Mangel:

Erneuerung Radweg zwischen Arnum und Hemm.

Maßnahmenvorschlag:

Radweg höher legen. Nicht tiefer als Straße (Blendgefahr)

Status:


Radweg zu tief#3

Ortsbeschreibung:

Arnum

Mangel:

Erhöhung des Radweges (Blenden durch Autos)

Maßnahmenvorschlag:

Erhöhung des Radweges (Blenden durch Autos)

Status:


(Erledigt) Durchfahrt Devese im Mischverkehr

Ortsbeschreibung:

Devese

Mangel:

Durchfahrt Devese im Mischverkehr

Maßnahmenvorschlag:

Mischverkehr

Status:


Mutter Buermann" - Querungshilfe fehlt

Ortsbeschreibung:

Devese K 221 / Stadtweg

Mangel:

Kreuzung am Hotel “Mutter Buermann” - Querungshilfe fehlt.

Radfahrende auf der Straße “Vorm Dorfe” aus Richtung Westen müssen ungesichert die Fahrbahn kreuzen, um auf den linksseitigen Radweg zu gelangen. Radfahrende haben keine vernünftige Alternative um die Fahrbahn sicher zu queren.

Maßnahmenvorschlag:

Angebot einer Alternative - z.B. indirektes Abbiegen.

Status:


Grüner Ring – Brücke

Ortsbeschreibung:

Devese

Mangel:

Brücke zur Überquerung der B3 fehlt

Maßnahmenvorschlag:

Grüner Ring: Brücke zur Überquerung der B3 neu sollte wieder errichtet werden

Status:


Freda-Wüsthoff-Straße - Einfahrt unübersichtlich

Ortsbeschreibung:

Feld südöstlich Freda-Wuesthoff-Straße

Mangel:

Ausfahrt auf die Freda-Wuesthoff-Straße ist unübersichtlich.

Maßnahmenvorschlag:

  1. Sichtdreieck herstellen. Hecke kürzen.
  2. Warnschilder - Achtung Radfahrer aufstellen

Status:


Beliebter „Rad“-weg führt über Spielplatz

Ortsbeschreibung:

Devese, Spielplatz südlich Real

Mangel:

Radweg nach Real nicht über Spielplatz. Kollisionsgefahr mit spielenden Kindern.

Maßnahmenvorschlag:

Radwegumgehung anlegen. Östlich Spielplatz.

Status:


Querungshilfe vorsehen.

Ortsbeschreibung:

Devese, Entlastungstrasse B3alt/ B3neu

Mangel:

Radfahrende die aus Arnum zum Real/Aldi/Stanze wollen, fahren nicht an der B3(alt), sondern über den vor wenigen Jahren neu angelegten Lückenschluss (Bürgermeister Weber Weg) und dann die Freda-Wuesthoff-Straße /Clara-Immerwahr-Straße oder über den Spielplatz zur Alfred-Benz-Straße. Damit wäre eine Straße mit Verkehrsaufkommen von 4000 Kfz/24 h zu überqueren.

Maßnahmenvorschlag:

Das Minimum wären Querungshilfen analog zur Weetzener Landstraße nördlich vom real, besser mit Dunkel-Dunkel Ampel.

Status:


Radweg begradigen.

Ortsbeschreibung:

Arnum, Hoher Holzweg

Mangel:

Radweg nach Real, neuen direkten Weg über das Feld (Lückenschluss)

Maßnahmenvorschlag:

Radwegeführung optimieren.

Status:


Beleuchtung Radweg B3 alt#3

Ortsbeschreibung:

Radweg Arnum Hemmingen B3 alt (Beleuchtung fehlt)

Mangel:

Zu dunkel

Maßnahmenvorschlag:

Beleuchtung an Fahrradwegen

Status:


Pfützen im Sundern

Ortsbeschreibung:

Arnum, Im Sundern

Mangel:

Nach Regenschauern hier - im Sundern - verbleiben noch lange Pfützen, besonders in den Auto-Fahrrinnen

Maßnahmenvorschlag:

Weg sanieren.

Status:


Beleuchtung Im Sundern

Ortsbeschreibung:

Im Sundern

Mangel:

Beleuchtung an Fahrradwegen

Maßnahmenvorschlag:

Beleuchtung bauen

Status:


Beleuchtung B3 Kreisel

Ortsbeschreibung:

Kreisel B3 neu und Brücke

Mangel:

Beleuchtung an Fahrradwegen

Maßnahmenvorschlag:

Beleuchtung bauen

Status:


Beleuchtung B3 Kreisel#2

Ortsbeschreibung:

Radwege an den Kreiseln besser beleuchten, Bordstein LEDs

Mangel:

Beleuchtung an Fahrradwegen

Maßnahmenvorschlag:

Beleuchtung bauen

Status:


Rot Markierungen - B3 Kreisel

Ortsbeschreibung:

Rote Kennzeichnung f. Radfahrfurten

Mangel:

Hemminger Kreisel (mehrfach)

Maßnahmenvorschlag:

Radwege in den Kreisel rot markieren.

Status:


Rot Markierungen - B3 Kreisel#2

Ortsbeschreibung:

Devese - 3 Kreisel

Mangel:

Radweg-Querungen aller 3 Kreisel mit rote Markierung versehen. Mehr Aufmerksamkeit durch KFZ Fahrer gewünscht. Erhöhung der Sicherheit.

Maßnahmenvorschlag:

Radweg-Querungen aller 3 Kreisel mit roter Markierung versehen

Status:


Beleuchtung B3 Kreisel#3

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Weetzener Landstr.

Mangel:

Von W. L. in Marie Curie Str. im Dunkeln nicht zu sehen

Maßnahmenvorschlag:

Beleuchtung bauen

Status:


Querung über Weetzener Landstr. Begradigen

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Weetzener Landstr.

Mangel:

Bei Real Radweg Querung über Weetzener Landstr. begradigen

Maßnahmenvorschlag:

Querung über Weetzener Landstr. begradigen

Status:


Radweg nach Real, sanieren

Ortsbeschreibung:

Arnum, Hoher Holzweg

Mangel:

Radweg nach Real, sanieren, ist häufig überschwemmt

Maßnahmenvorschlag:

Radweg nach Real, sanieren

Status:


Sanierung Weg v. Heisterkamp zu Real

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Weetzener Landstr.

Mangel:

Stark befahrener Radweg vom Heisterkamp zur Weetzener L. sanieren, Nur Split, wie vor 2 Jahren ist keine Lösung

Maßnahmenvorschlag:

Radweg vom Heisterkamp zur Weetzener L. sanieren

Status:


Sanierung Weg v. Heisterkamp zu Real#2

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Verlängerung Heisterkamp

Mangel:

Absolut schlechte Wegstrecke mit vielen Pfützen, weil unbefestigt. Der einzige Weg der nicht auf Hauptverkehrsstraßen in Richtung Hannover möglich ist

Maßnahmenvorschlag:

Radweg vom Heisterkamp zur Weetzener L. sanieren

Status:


Ampel „Fahrrad freundlich“ gestalten.

Ortsbeschreibung:

z.B. Weetzener Str. – Heinrich-Hertz-Straße

Mangel:

Ampel-Vorrangschaltung für Radfahrer an Kreuzungen

Maßnahmenvorschlag:

Ampel „Fahrrad freundlich“ gestalten.

Status:


Ampel „Fahrrad freundlich“ gestalten#2

Ortsbeschreibung:

z.B. Weetzener Str. – Heinrich-Hertz-Straße

Mangel:

Ampelschaltung zu kurz

Maßnahmenvorschlag:

Ampel „Fahrrad freundlich“ gestalten.

Status:


Ampel „Fahrrad freundlich“ gestalten#3

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Weetzener Landstr.

Mangel:

Ampelschaltung Heinrich Hertz Straße verlängern

Maßnahmenvorschlag:

Ampel „Fahrrad freundlich“ gestalten.

Status:


Radweg verbreitern

Ortsbeschreibung:

Weetzener Landstraße zwischen Real und B3 alt

Mangel:

Gefährliche Radfahrstrecken

Maßnahmenvorschlag:

Radweg verbreitern

Status:


Kreuzung Hotel Apex

Ortsbeschreibung:

B3 alt Weetzener Landstraße

Mangel:

Rote Kennzeichnung f. Radfahrfurten

Maßnahmenvorschlag:

Rote Kennzeichnung f. Radfahrfurten

Status:


Kreuzung Hotel Apex#2

Ortsbeschreibung:

Weetzener Landstraße

Mangel:

Keine Aufstellflächen bei Kreuzungen über B3

Maßnahmenvorschlag:

Aufstellflächen bei Kreuzungen über B3

Status:


Kreuzung Hotel Apex#3

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Weetzener Landstraße

Mangel:

Breitere Absenkung des Bordsteins an der Ampel B3 – Weetzener Landstr.

Maßnahmenvorschlag:

Breitere Absenkung des Bordsteins

Status:


Lidl Trampelpfad befestigen

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Weetzener Landstraße

Mangel:

Keine direkte Verbindung von Lidl bis Hemmingen Maschgraben

Maßnahmenvorschlag:

Ausbau des Trampelpfades Grüngelände und Lidl

Status:


Radweg Weetzener Landstraße - Löcher, Brüche und Unebenheiten

Ortsbeschreibung:

Weetzener Landstraße - östlich B3 (alt)

Mangel:

Über das Portal RADar! wurde eine neue Meldung eingestellt. ID: 2019-19750

Loch, Unebenheit, Bruch oder Riss im Oberbau erhöht Sturzrisiko. Der Radweg entlang der Weetzener Landstraße zwischen B3 und Hemmingen Dorf ist in einem sehr schlechten Zustand. Neben den Abbrüchen und Versackungen sind auch die Risse zwischen den Abschnitten teilweise schmerzhafte “Stauchstellen” für die Wirbelsäule.

Maßnahmenvorschlag:

Sanierung und Verbreiterung

Status:

Umgestaltung Weetzener Landstraße (K221) (4579 KB)


Radweg Weetzener Landstraße - Löcher, Brüche und Unebenheiten#2

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Weetzener Landstraße

Mangel:

Sehr holpriger unebener Weg

Maßnahmenvorschlag:

Sanierung und Verbreiterung

Status:


Beleuchtung Weetzener Landstr.

Ortsbeschreibung:

Weetzener Landstraße

Mangel:

Dunkler Weg.

Maßnahmenvorschlag:

Beleuchtung an Fahrradwegen

Status:


Im Hammfeld – Unebenheiten

Ortsbeschreibung:

Hemmingen - Im Hammfeld

Mangel:

Über RADar! wurde eine neue Meldung eingestellt. ID: 2019-19311

Adresse: Im Hammfeld, Hemmingen, Wilkenburg, Hemmingen, Region Hannover, Niedersachsen, 30966, Deutschland

Meldungsgrund: Loch

Maßnahmenvorschlag:

Ausbesserung

Status:


Im Hammfeld – Unebenheiten#2

Ortsbeschreibung:

Im Hammfeld

Mangel:

Uneben und zu schmal

Maßnahmenvorschlag:

Ausbesserung

Status:


Einmündung Gänsemasch – Dorfstr. Richtung Arnum

Ortsbeschreibung:

Dorfstr.

Mangel:

Gefährliche Querung der Dorfstr.

Maßnahmenvorschlag:

Querungshilfe notwendig , evtl. Ausschilderung, Bordsteinabsenkung auf gegenüberliegender Seite

Status:


Schutzstreifen – Dorfstr.

Ortsbeschreibung:

Dorfstr.

Mangel:

Schutzstreifen fehlen

Maßnahmenvorschlag:

Schutzstreifen aufbringen.

Status:


Deveser Str. - Beleuchtung

Ortsbeschreibung:

Devese – Deveser Str.

Mangel:

zu dunkel

Maßnahmenvorschlag:

Beleuchtung an Fahrradwegen

Status:


Deveser Str. - Fahrradfahrstr.

Ortsbeschreibung:

Devese

Mangel:

Kein Autoverkehr über neue Brücke

Maßnahmenvorschlag:

Kein Autoverkehr über neue Brücke

Status:


Deveser Str. - Fahrradfahrstr.#2

Ortsbeschreibung:

Devese

Mangel:

Gefahr für Radfahrer (Busse, Trecker)

Maßnahmenvorschlag:

Regelung der Verkehre

Status:


Deveser Str. - Fahrradfahrstr.#3

Ortsbeschreibung:

Devese

Mangel:

Fahrradstraße

Maßnahmenvorschlag:

Fahrradstraße

Status:


Deveser Str. - Fahrradfahrstr.#4

Ortsbeschreibung:

Deveser Straße

Mangel:

Die Deveser Straße hat jetzt und auch später wenig KFZ Verkehr und ist sehr gut geeignet den Radverkehr zu fördern.

Maßnahmenvorschlag:

Zur Steigerung des Radverkehrs wird vorgeschlagen die Deveser Straße zur Radfahrstraße umzuwidmen

Status:


Durchgehende Route – westlich B3

Ortsbeschreibung:

Arnum Pattenser F. – Real – Saarstraße. (westlich B3)

Mangel:

Parallelwege zur B3 generieren mit Beschilderung

Maßnahmenvorschlag:

Route einrichten

Status:


Durchgehende Route – östlich B3

Ortsbeschreibung:

Sundernstr. - Löwenberger Str. (östlich. B3) Fahrradstr. als Alternative zur B3 alt

Mangel:

Parallelwege zur B3 generieren mit Beschilderung

Maßnahmenvorschlag:

Route einrichten

Status:


Brote Henke – Drückerampel

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Weetzener Landstr.

Mangel:

Querung von Dorfstr. Aus Richtung KGS, Drückerampel auf falscher Seite

Maßnahmenvorschlag:

Kontaktschleifen einbauen

Status:

Umgestaltung Weetzener Landstraße (K221) (4579 KB)


Brote Henke – Drückerampel#2

Ortsbeschreibung:

Querung Brot Henke

Mangel:

Radfahrer die die K211 überqueren möchten müssen sich häufig zwischen den stauenden Fahrzeugen auf der K221 drängeln.

Die Querung der K 221 (aus und in die Fahrradstraße) ist zu Stoßzeiten schwierig, da sich auf der K221 längere Rückstaus bilden. Das führt dazu, dass Radfahrer den Drücker der Fußgängerampel betätigen, und mit dem Grün der Fußgänger-Ampel die K221 überqueren. Dazu müssen sie, wenn sie von Norden kommen, die Gegenfahrtrichtung auf Im Dorffeld überqueren.

Maßnahmenvorschlag:

Extra Radfahrer-Ampel. Am besten als Dunkel-Dunkel Ampel geschaltet, damit in ruhigen Zeiten ein zügiges Überqueren möglich wird und keine Rotlicht-Sünder herangezogen werden.

Status:

Umgestaltung Weetzener Landstraße (K221) (4579 KB)


Brote Henke – Drückerampel#3

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Weetzener L. - Im Dorffeld

Mangel:

Ampel muss schneller auf grün schalten, damit Kinder nicht lernen bei Rot zu fahren. Um den Ampelknopf zu betätigen müssen Radfahrer abstiegen und auf den Fußweg wechseln. Der Drücker muss vom Rad aus erreichbar sein.

Maßnahmenvorschlag:

Ampelsteuerung „Fahrrad freundlich“ gestalten.

Status:

Umgestaltung Weetzener Landstraße (K221) (4579 KB)


Kreuzung Altes Dorf – Fahrradfreundliche Ampel

Ortsbeschreibung:

Ampelschaltungen schlecht

Mangel:

Lange Wartezeiten, z. B. Weetzener L. - Dorfstr.

Maßnahmenvorschlag:

Ampelsteuerung „Fahrrad freundlich“ gestalten.

Status:

Umgestaltung Weetzener Landstraße (K221) (4579 KB)


Kreuzung Altes Dorf – Fahrradfreundliche Ampel#2

Ortsbeschreibung:

Ampelschaltung Vorrang f. Radfahrer

Mangel:

Lange Wartezeiten, z. B. Weetzener L. - Dorfstr.

Maßnahmenvorschlag:

Ampelsteuerung „Fahrrad freundlich“ gestalten.

Status:


Kreuzung Altes Dorf – Ausstellflächen

Ortsbeschreibung:

Dorfstr.

Mangel:

Aufstellflächen bei Kreuzungen

Maßnahmenvorschlag:

Aufstellflächen markieren

Status:


Dorfstraße - Enge Fahrbahn - Tempo 30 und Überholverbot

Ortsbeschreibung:

Hemmingen Altes Dorf

Mangel:

Engstelle an Artischocke entzerren

Maßnahmenvorschlag:

Radfahrstreifen, Tempo 30 und Überholverbot.

Status:


Dorfstraße - Enge Fahrbahn - Tempo 30 und Überholverbot

Ortsbeschreibung:

Ortsdurchfahrt Altes Dorf

Mangel:

Gefährliche Radfahrstrecken

Maßnahmenvorschlag:

Radfahrstreifen, Tempo 30 und Überholverbot.

Status:


Dorfstraße - Enge Fahrbahn - Tempo 30 und Überholverbot

Ortsbeschreibung:

Hemmingen Dorf - Dorfstraße

Mangel:

Dorfstraße - Enge Fahrbahn - Tempo 30 und Überholverbot

Maßnahmenvorschlag:

Wir fordern Tempo 30 und ein Überholverbot von Fahrrädern.

Nach der StVO Novelle von 2019 soll mit der Einführung eines neuen Verkehrszeichens die zuständigen Straßenverkehrsbehörden in Zukunft ein Überholverbot von einspurigen Fahrzeugen (u. a. Fahrrädern) für mehrspurige Kraftfahrzeuge z. B. an Engstellen anordnen können.

Überholverbot von Fahrrädern und anderen einspurigen Fahrzeugen

Status:


Dorfstraße - Enge Fahrbahn - Tempo 30 und Überholverbot

Ortsbeschreibung:

Hemmingen Altes Dorf

Mangel:

Eigenen Radfahrweg / Streifen

Maßnahmenvorschlag:

Radfahrstreifen, Tempo 30 und Überholverbot.

Status:


Dorfstraße - Enge Fahrbahn - Tempo 30 und Überholverbot

Ortsbeschreibung:

Hemmingen Altes Dorf

Mangel:

Tempo 30

Maßnahmenvorschlag:

Radfahrstreifen, Tempo 30 und Überholverbot.

Status:


Verbindung nach Wettbergen

Ortsbeschreibung:

Wettbergen

Mangel:

Radschnellwege oder Vorrangstrecken für Radverkehr nach

Maßnahmenvorschlag:

Radschnellwege oder Vorrangstrecken für Radverkehr nach

Status:


Saarstraße - Zugang Deveser Straße

Ortsbeschreibung:

Durchgang Saarstraße -  Deveser Straße

Mangel:

Umlaufgitter verhindern das Durchkommen von Fahrrädern mit Anhänger und Lastenräder.

ERA: “Poller sind unzulässig, wo Verkehrsteilnehmer gefährdet oder der Verkehr erschwert werden kann. Sie müssen nachts und bei schlechten Sichtverhältnissen ausreichend erkennbar sein.”

Maßnahmenvorschlag:

Umlaufgitter entfernen, evtl. Verengung auf mindestens 2 m, um KFZ Verkehr zu verhindern.

Status:


Querung v. Deveser Str. zum Kirchdamm

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Querung von Deveser Str. über B3

Mangel:

Querung von Deveser Str. über B3 zum Kirchdamm auf falscher Seite (Problem f. Fußgänger) Regelung??

Maßnahmenvorschlag:

Stadtbahnverlängung – Umbaupläne ansehen

Status:


Kreuzung ARAL

Ortsbeschreibung:

Rote Kennzeichnung f. Radfahrfurten

Mangel:

B3 alt Berliner Str.

Maßnahmenvorschlag:

Stadtbahnverlängung – Umbaupläne ansehen

Status:


Querung Katzbachweg

Ortsbeschreibung:

Hemmingen Westerfeld - Berliner Straße (Höhe Katzbachweg)

Mangel:

Berliner Straße - Linksseitiger Radweg Katzbachweg - Querung ohne Führung. Radfahrer von der B3 kommend und auf der rechten Seite den Radweg fahrend, müssen ab dem Katzbachweg die linksseitigen verpflichtenden Radweg benutzen. Es gibt keinerlei Führung oder Hilfsmittel um hier die Berliner Straße gefahrlos zu überqueren. Insbesondere von hinten kommenden B3 Rechtsabbieger können schnell übersehen werden.

Radfahrer die aus Richtung Norden von der B3 (alt) kommen, dürfen nicht links bleiben, obwohl Sie 200 Meter später links fahren müssen.

Radverkehrskonzept Hemmingen - 6.1.3 Radverkehrsführung Berliner Straße

Die Berliner Straße in Hemmingen-Westerfeld stellt eine wichtige Ost- West-Verbindung dar und hat aufgrund der anliegenden KGS auch für den Schulverkehr eine gewisse Bedeutung. Im Straßenzug ist überwiegend Stadt Hemmingen – Radverkehrskonzept 27 eine Geschwindigkeit von 30 km/h angeordnet. Die Radfahrenden werden auf einem auf der nördlichen Seite verlaufenden benutzungspflichtigen gemeinsamer Geh- und Radweg in beiden Fahrtrichtungen geführt.

In Anpassung an die rechtlichen Gegebenheiten und vor dem Ziel den Radverkehr komfortabel und sicher zu führen, wird empfohlen, die Benutzungspflicht des gemeinsamen Geh- und Radweges aufzuheben. Für die Radfahrenden wird eine Führung auf der Fahrbahn empfohlen. Am südlichen Fahrbahnrand der Berliner Straße ist die Einrichtung eines einseitigen Schutzstreifens mit einer Mindestbreite von 1,50 m vorzusehen. Der Einsatz von Schutzstreifen ist vom Verkehrsaufkommen und der Fahrbahnbreite abhängig. Aufgrund der zur Verfügung stehenden Fahrbahnbreite ist dies für die nördliche Seite nicht möglich. Somit soll der Radfahrende in westliche Richtung im Mischverkehr auf der Fahrbahn fahren. Ergänzend kann der nördliche Seitenraum richtungsbezogen für den Radverkehr freigegeben Werden.

Maßnahmenvorschlag:

  1. Aufhebung der Benutzungspflicht
  2. Radfahrerfurt über Berliner Straße

Status:


Fahrradstr. Löwenberger Str.

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Löwenberger Str.

Mangel:

Fahrradstr. und / oder Einbahnstr.

Maßnahmenvorschlag:

Fahrradstr. und / oder Einbahnstr.

Status:


Fahrradstr. Löwenberger Str.#2

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Löwenberger Str. zu eng

Mangel:

Gefahrensituation: die Fahrbahn für Autofahrer, Radler und Fußgänger ist nicht eindeutig geteilt

Maßnahmenvorschlag:

Fahrradstr. und / oder Einbahnstr.

Status:


Berliner Straße - Radwegebenutzungspflicht überprüfen

Ortsbeschreibung:

Berliner Straße ab Katzbachweg

Mangel:

Über RADar! wurde eine neue Meldung eingestellt. ID: 2019-19545

Adresse: Berliner Straße, Hemmingen, Wilkenburg, Hemmingen, Region Hannover, Niedersachsen, 30966, Deutschland

Meldungsgrund: Radwegbenutzungspflicht überprüfen

Weitere Angaben: Nur zwischen Katzbachweg und Köllnbrinkweg ist für Fahrtrichtung nach Osten ein linksseitiger Radweg vorgeschrieben. Als Radfahrer von Penny kommend muss ich also für diesen Bereich auf die Linke Seite wechseln und danach wieder auf die Rechte Seite fahren, auch wenn sich auf dem Fußweg (Fahrrad frei) zu viele Fußgänger befinden. Warum ist hier die Linke Seite vorgeschrieben?

Maßnahmenvorschlag:

Radwegebenutzungspflicht aufheben.

Status:


Berliner Straße - Radwegebenutzungspflicht überprüfen#2

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Radweg Berliner Str.

Mangel:

Mischverkehr

Maßnahmenvorschlag:

Radwegebenutzungspflicht aufheben.

Status:


Radweg breiter

Ortsbeschreibung:

Berliner Str.

Mangel:

Radweg zu schmal

Maßnahmenvorschlag:

Berliner Str. Parkplätze weg, Radweg breiter machen

Status:


Geradeausfahrer aus Dorle-und-Albrecht-Heuer-Weg werden ignoriert

Ortsbeschreibung:

Hemmingen - Westerfeld - Berliner Straße - Köllnbrinkweg/Dorle-und-Albrecht-Heuer-Weg

Mangel:

Der Dorle-und-Albrecht-Heuer-Weg ist zwar eine kleine, aber zulässige Autostraße. Fahrzeuge (inkl. Radfahrer) die aus dieser Straße kommen und geradeaus in den Köllnbrinkweg fahren wollen, haben vor den Linksabbiegern aus dem Köllnbrinkweg Vorrang. Dieses ist den meisten Autofahrern nicht bewusst. Einige Radfahrer benutzen den benachbarten Fußgängerüberweg, das wird von einigen Autofahrern auch so erwartet.

Maßnahmenvorschlag:

Hinweisschilder “Achtung Gegenverkehr” und Radfahrerfurt.

Status:


Ecke Döhrener Straße / Berliner Str. - Sicht herstellen

Ortsbeschreibung:

Ecke Döhrener Straße / Berliner Str.

Mangel:

PKW-Stellplatz entlang der Döhrener Straße

Maßnahmenvorschlag:

Sichtdreieck herstellen

Status:


Ecke Döhrener Straße / Berliner Str. - Sicht herstellen#2

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, KGS

Mangel:

Kreuzung Berliner / Döhrener Str. ist gefährlich, Autos fahren weit vor, um Verkehr zu sehen

Maßnahmenvorschlag:

Sichtdreieck herstellen

Status:


Bordsteinabsenkung zwischen Berliner Straße u. Döhrener Straße notwendig

Ortsbeschreibung:

Berliner Straße - Döhrener Straße

Mangel:

Die Auffahrt auf den Radweg Berliner Straße aus dem Dorf kommend ist schwierig, da die Bordsteinabsenkung nur in Richtung Döhren existiert.

Maßnahmenvorschlag:

Bordsteinabsenkung herstellen

Status:


Breiter Radweg v. KGS bis Döhrener Str.

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Berliner Str. ab Döhrener Str.

Mangel:

eigener Radweg

Maßnahmenvorschlag:

Radweg erstellen

Status:


Breiter Radweg v. KGS bis Döhrener Str.#2

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Radweg Berliner Str.

Mangel:

Ab KGS zu schmal Richtung Brückstraße (verbreitern)

Maßnahmenvorschlag:

Radweg erstellen

Status:


Seniebachbrücke - unangenehme Höhenunterschiede

Ortsbeschreibung:

Döhrener Straße

Mangel:

Über RADar! wurde eine neue Meldung eingestellt. ID: 2019-19544

Adresse: Hemminger Kirchweg, Wilkenburg, Hemmingen, Region Hannover, Niedersachsen, 30966, Deutschland

Meldungsgrund: Übergänge mit zu großen Höhenunterschieden (z. B. Bordsteine)

weitere Angaben: Bei der Reparatur der Brücke wurde auf Kosten der Radfahrer die Autofahrbahn sehr eben gestaltet. Radfahrer dagegen versprühen sehr unangenehme Höhenunterschiede, insbesondere bei Geschwindigkeiten von mehr als 20 km /h. Der Übergang müsste in einem flacheren Winkel und ohne Übergang erfolgen. Vor der Reparatur war der Radweg eben, ohne jede Erhöhung.

Maßnahmenvorschlag:

Der Übergang müsste in einem flacheren Winkel und ohne Übergang erfolgen.

Status:


Rote Kennzeichnung f. Radfahrfurten

Ortsbeschreibung:

Alle Kreuzungen über B3 alt

Mangel:

Radfahrfurten nicht erkennbar

Maßnahmenvorschlag:

Rote Kennzeichnung f. Radfahrfurten

Status:


Aufstellflächen bei Kreuzungen über B3 alt

Ortsbeschreibung:

Kirchdamm / Deveser Straße

Mangel:

Aufstellflächen bei Kreuzungen über B3 alt

Maßnahmenvorschlag:

Aufstellflächen

Status:


Engstelle nach Umbau Stadtbahnverlängerung

Ortsbeschreibung:

Göttinger Landstraße - nördlich Kirchdamm

Mangel:

Nach dem Umbau der B3 alt wegen der Stadtbahnverlängerung wird es für den Radverkehr eng. Vorgesehen ist eine Fahrbahnbreite von 3.00 m mit einem Schutzstreifen von 1.50 m und Parkstreifen von 2.00 m. Der KFZ Verkehr kann wegen der Gleiskörpers nicht nach links ausweichen. Wir haben 2014 vorgeschlagen:

Einwand: Heutige Fahrzeuge, sogenannte SUVs und Vans, sind teilweise breiter als 2.00 m und auch Lieferfahrzeuge werden hier halten und in den Schutzstreifen hinein ragen. Wir fordern, die Verbreiterung der Parkbuchten und einen Sicherheitsstreifen. Vorschlag: Eine Verbreiterung der Parkbuchten auf mindestens 2,30 m. Weiterhin eine Verbreiterung des östlichen Schutzstreifens auf 1,75 m. Wir würden eine Reduzierung des westlichen Schutzstreifens auf 1,50 m gerne in Kauf nehmen. Wir brauchen einen Sicherheitsstreifen zu sich plötzlich öffnende KFZ-Türen.

Dieses wurde damals abgelehnt.

Maßnahmenvorschlag:

Jetzt fordert die Novelle der StVO 2019 einen Überholabstand von 1.5 m zwischen Radfahrenden und dem KFZ Verkehr. Dieses kann aufgrund der baulichen Gegebenheiten nicht gewährleistet werden. Wir fordern deshalb ein Überholverbot von Radfahrenden.

Damit hat der Radfahrende zu mindestens die Möglichkeit einen, von Gerichten geforderten, Sicherheitsabstand von 0,8 bis 1,2 m zu parkenden Fahrzeugen einzuhalten und gleichzeitig eine gesetzliche Sicherheit nicht durch überholende Fahrzeuge bedrängt zu werden.

Status:


Orientierungshilfe zur gefahrlosen Umfahrung der Stadtbahn Baustelle

Ortsbeschreibung:

Orte um Stadtbahn Baustelle

Mangel:

Der ADFC Hemmingen/Pattensen möchte sowohl ortskundigen als auch ortsfremden Radfahrenden eine Orientierungshilfe zur gefahrlosen Umfahrung der Stadtbahn Baustelle geben. Dazu schlagen wir vor, Infotafeln an den Zufahrten zur Baustelle, an Sammelpunkten wie Rathausplatz und Einkaufzentren aufzustellen und den Inhalt sowohl Online als auch per Pressemitteilung zu verbreiten.

Die Umleitungen verlaufen auf den Strecken, die Sie auch als Umleitung gekennzeichnet haben bzw. über die Fahrradstraßen. Die Empfehlungen sollten sich auf keinen Fall widersprechen.

Mögliche Maßnahmen

Hier ein erster Entwurf, basierend auf der OpenStreetMap Karte, die nur den Hinweis „© OpenStreetMap-Mitwirkende“ verlangt. Vielleicht möchten Sie auch selber einen Entwurf auf Basis der LGLN Karte erstellen.

Maßnahmenvorschlag:

Orientierungshilfen aufstellen.

Status:


Orientierungshilfe zur gefahrlosen Umfahrung der Stadtbahn Baustelle#2

Ortsbeschreibung:

Am Rathausplatz

Mangel:

Umleitungs-Beschilderung für Bauphase Stadtbahn

Maßnahmenvorschlag:

Orientierungshilfen aufstellen.

Status:


Fahrrad-Cafe am Rathausplatz

Ortsbeschreibung:

Rathausplatz

Mangel:

Fahrrad-Cafe am Rathausplatz

Maßnahmenvorschlag:

Warum nicht?

Status:


Eine Fahrradstraße die keine sein darf

Ortsbeschreibung:

Köllnbrinkweg zwischen Rathausplatz und Grundschule

Mangel:

Teilabschnitt als Einbahnstraße

Maßnahmenvorschlag:

Teilabschnitt als Einbahnstraße

Status:


Eine Fahrradstraße die keine sein darf#2

Ortsbeschreibung:

Köllnbrinkweg zwischen Rathausplatz und Grundschule

Mangel:

Im Köllnbrinkweg zwischen Weidenkamp und Grundschule gibt es ein Konfliktpotential zwischen KFZ und Fahrrädern. Durch die parkenden Autos am Rand wird durch entgegenkommende Fahrzeuge bzw. überholende Fahrzeuge der geforderte Mindest-Seitenabstand von 1.5 Meter oft/meist nicht eingehalten.

In der HannoRad Ausgabe 2019-3 steht ein Artikel zur Fahrradstraße Kleefelder Straße in Hannover. Diese darf keine Fahrradstraße mehr sein, da durch die parkenden Autos die Straße zu schmal ist. Die verbleibenden, etwas mehr als 3 Meter reichen nicht aus, um als Fahrradstraße mit KFZ frei zu dienen. Einfach nur blaue Schilder aufhängen und baulich nichts zu verändern reicht nicht aus.

Maßnahmenvorschlag:

Status:


Anlieger frei auf Fahrradstraßen

Ortsbeschreibung:

Fahrradstraßen

Mangel:

Autos auf Fahrradstraßen (Anlieger frei)

Maßnahmenvorschlag:

Schilder Anlieger frei aufstellen und regelmäßig überprüfen

Status:


Berliner Straße - Radweg zu schmal

Ortsbeschreibung:

Berliner Str.

Mangel:

Radweg zu schmal und 2 Richtung

Maßnahmenvorschlag:

Schutzstreifen aufbringen.

Status:


Berliner Straße - Radweg zu schmal

Ortsbeschreibung:

Berliner Str.

Mangel:

Kein eigener Radweg

Maßnahmenvorschlag:

Schutzstreifen aufbringen.

Status:


Verkehrsberuhigung Klewertweg

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Klewertweg

Mangel:

Aufpflasterung für Pkw auf Klewertweg zur Verkehrsberuhigung

Maßnahmenvorschlag:

Aufpflasterung

Status:


Radfahrer behindern Entgegenkommende

Ortsbeschreibung:

Radfahrer

Mangel:

Nicht so oft nebeneinander fahren (Berliner Str zu Schulzeiten)

Maßnahmenvorschlag:

„Mehr Achtsamkeit“ – Aktion denkbar

Status:


Einmündung Hohe Bünte begradigen

Ortsbeschreibung:

Hemmingen - Westerfeld - Berliner Straße - Einmündung Hohe Bünte

Mangel:

Radfahrer auf dem gemeinsamen, einseitigen, zweirichtungs Rad- und Fußweg, müssen in der Einmündung Hohe Bünte der eingerückten Furt folgen. Hinzu kommt das die Radfahrerfurt sehr schmal und nur einseitig vom Zebrastreifen angeordnet ist. Damit ist der Radfahrer nicht mehr im Sichtfeld des von der Berliner Straße kommenden rechts abbiegenden Autofahrer.

Maßnahmenvorschlag:

Straßenbegleitende Radwegeführung

Status:


Einmündung Hohe Bünte begradigen#2

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, KGS

Mangel:

Radwegeführung Berliner Str. Einmündung Hohe Bünte

Maßnahmenvorschlag:

Straßenbegleitende Radwegeführung

Status:


Querung Berliner Straße

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Berliner Straße – KGS

Mangel:

Vorrang querender Radfahrverbindungen

Maßnahmenvorschlag:

Radfahrerfurt über Berliner Straße

Status:


Haltestelle KGS - Konflikt zwischen Wartenden und Radfahrern

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, KGS

Mangel:

Klare Gliederung / Lenkung des Radverkehrs aus der Börie Richtung Schule / Engstelle Bushaltestelle

Maßnahmenvorschlag:

Trampelpfad bei der Bushaltestelle Börie als Radweg ausbauen.

Status:


Haltestelle KGS - Konflikt zwischen Wartenden und Radfahrern#2

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, KGS

Mangel:

Bushaltestelle Börie. Die Radfahrer kürzen den Weg dort über die Wiese ab. Dieses Wegstück sollte gepflastert werden, damit die Radfahrer nicht zwischen den wartenden Leuten auf den Bus, hindurchfahren müssen.

Maßnahmenvorschlag:

Trampelpfad bei der Bushaltestelle Börie als Radweg ausbauen.

Status:


Haltestelle KGS - Konflikt zwischen Wartenden und Radfahrern#3

Ortsbeschreibung:

Berliner Straße - Haltestelle KGS

Mangel:

Berliner Straße - Haltestelle KGS - Konflikt zwischen Wartenden und Radfahrern.

Über RADar! wurde eine neue Meldung eingestellt. ID: 2019-19547

Adresse: Berliner Straße, Hemmingen, Wilkenburg, Hemmingen, Region Hannover, Niedersachsen, 30966, Deutschland

Meldungsgrund: Unfallschwerpunkt

Weitere Angaben: Den Trampelpfad bei der Bushaltestelle Börie als Radweg ausbauen (direkter Weg zur KGS). Wenn man als Fußgänger in den Bus steigen will, ist es sehr unangenehm, wenn die vielen Schüler die aus der Börie kommen zwischen den wartenden Passanten hindurch-kurven.

Maßnahmenvorschlag:

Trampelpfad bei der Bushaltestelle Börie als Radweg ausbauen.

Status:


Service Station an KGS

Ortsbeschreibung:

Radfahren in Hemmingen

Mangel:

Öffentliche Luftpumpe Service Station an KGS

Maßnahmenvorschlag:

Service Station an KGS

Status:


Mehr Fahrradbügel wie an KGS

Ortsbeschreibung:

Radfahren in Hemmingen

Mangel:

Mehr Fahrradbügel wie an KGS

Maßnahmenvorschlag:

Mehr Fahrradbügel

Status:


Beleuchtung Brückstraße

Ortsbeschreibung:

Brückstraße

Mangel:

Beleuchtung an Fahrradwegen

Maßnahmenvorschlag:

Beleuchtung Brückstraße

Status:


Pflaster abgesackt - Sturzgefahr - Am Siek

Ortsbeschreibung:

Am Siek

Mangel:

Durch die Errichtung des neuen Bügels ist man geneigt, links am neuen Bügel vorbeizufahren. Die Pflasterung ist jedoch tückisch und gefährlich. Die Regenrinne sollte eigentlich der tiefste Punkt der Wegfläche sein, sodass das Regenwasser abfließen kann. Tatsächlich hat sich die Pflasterung des Fuß- und Radweges daneben so weit abgesenkt, dass sich eine erhöhte Kante der Regenrinne über eine längere Strecke herausgebildet hat. Wenn dort Laub liegt (aber auch sonst), kann dies zur Sturzgefahr werden, wenn man unerwartet an diese Kante kommt … wie es einen ADFC Kollegen fast passiert ist.

Maßnahmenvorschlag:

Abgesackte Pflastersteine anheben & neu verlegen.

Status:


Am Siek - Drängelgitter abbauen

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Vor Klewertweg 48

Mangel:

Bügel zwingt zum Absteigen Querung der Fahrradstraße

Maßnahmenvorschlag:

Drängelgitter entfernen (Andere Lösung)

Status:


Am Siek - Drängelgitter abbauen#2

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Im Siek

Mangel:

Drängelgitter Im Siek (Mängelkarte) kaum durch-fahrbar

Maßnahmenvorschlag:

Drängelgitter entfernen (Andere Lösung)

Status:


Am Siek - Drängelgitter abbauen#3

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Am Siek

Mangel:

Umlaufgitter verhindern das Durchkommen von Fahrrädern mit Anhänger und Lastenräder.

ERA “Empfehlungen für Radverkehrsanlagen”: “Poller sind unzulässig, wo Verkehrsteilnehmer gefährdet oder der Verkehr erschwert werden kann. Sie müssen nachts und bei schlechten Sichtverhältnissen ausreichend erkennbar sein.”

Maßnahmenvorschlag:

Umlaufgitter entfernen, evtl. Verengung auf mindestens 2 m, um KFZ Verkehr zu verhindern.

Beispiel Weserradweg.

Evtl. rote Furt über Klewertweg. Vorfahrt ändern. Um bessere Sichtverhältnisse zu gewähren.

Status:


Orientierungshilfe zur gefahrlosen Umfahrung der Stadtbahn Baustelle#3

Ortsbeschreibung:

Am Ortseingang Hemmingen (Nord / Süd)

Mangel:

Umleitungs-Beschilderung für Bauphase Stadtbahn

Maßnahmenvorschlag:

Orientierungshilfen aufstellen.

Status:


Verlängerung ‘Vor der Kornhast’ bis ‘Reuterwiesen’

Ortsbeschreibung:

Vorschläge für Radwege:

Mangel:

Verlängerung des ‘Vor der Kornhast’ bis zu den dem Weg ‘Reuterwiesen’ in der Nähe vom Freibad Hemmingen

Maßnahmenvorschlag:

Weg ausbauen

Status:


Verbindung Fahrradstraße zum Radweg optimieren#2

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, KGS

Mangel:

Am Büntesee in der Höhe der KGS Hemmingen ist der Weg nur noch eine große schlammige Pfütze.

Maßnahmenvorschlag:

Übergang Hohe Bünte zur Radweg Büntesee ausbauen

Status:


Verbindung Fahrradstraße zum Radweg optimieren

Ortsbeschreibung:

Hohe Bünte - Nähe Freibad

Mangel:

Meldung per Radar! ID: 2019-19546

Adresse: Hohe Bünte, Wilkenburg, Hemmingen, Region Hannover, Niedersachsen, 30966, Deutschland

Meldungsgrund: Auffahrt auf Radweg nur mit Umweg möglich

Weitere Angaben: Wenn man aus Ricklingen kommt, und vor der Shinebar auf die Straße fahren möchte (Fahrradstraße) muss man unglücklich um die Ecke kurven.

Maßnahmenvorschlag:

Übergang Hohe Bünte zur Radweg Büntesee ausbauen

Status:


Mühlenholzweg sanieren

Ortsbeschreibung:

Hannover

Mangel:

Mühlenholzweg sanieren (!!!)

Maßnahmenvorschlag:

Mühlenholzweg sanieren

Status:


Mühlenholzweg sanieren#2

Ortsbeschreibung:

Hannover

Mangel:

Ausbesserung Radweg vor dem Waldschlösschen (Durch B3 neu komplett kaputt gefahren durch LKWs, Loch an Loch)

Maßnahmenvorschlag:

Mühlenholzweg sanieren

Status:


Kleingarten Kolonie

Ortsbeschreibung:

Vorschläge für Radwege:

Mangel:

von Ricklingen kommend (Kleingarten Kolonie)

Maßnahmenvorschlag:

ADFC: unklar was gemeint ist

Status:


Hemminger Kirchweg nahe Osterbrückenweg#2

Ortsbeschreibung:

Hannover

Mangel:

erledigt 2020-05 - Hemminger Kirchweg zum Osterbrückenweg (Betonpiste Hannover ) sanieren

Maßnahmenvorschlag:

ist erledigt!

Status:


Hemminger Kirchweg nahe Osterbrückenweg

Ortsbeschreibung:

Hemminger Kirchweg

Mangel:

Diese Meldung kam über RADar! rein. ID: 2019-19480

Adresse: Großer Hemminger Teich, Hemminger Kirchweg, Wilkenburg, Hemmingen, Region Hannover, Niedersachsen, 30966, Deutschland
Meldungsgrund: Loch, Unebenheit, Bruch oder Riss im Oberbau erhöht Sturzrisiko
weitere Angaben: An der Grenze zur Stadt Hannover 52.335427,9.738917

Maßnahmenvorschlag:

ist erledigt!

Status:


Betonradweg ist abgesackt

Ortsbeschreibung:

Wilkenburg - Harkenbleck

Mangel:

Gefahrenstelle: Absatz neben den Fahrbahnflächen der Betonradwegen ist abgesackt und durch Setzung ist gefährliche Kante entstanden. Wenn man hier abrutscht fällt man unweigerlich hin, weil das Rad nicht mehr zurück auf den Weg kommt.

Maßnahmenvorschlag:

Gefahrenstelle beseitigen

Status:


Leinebrücke zum Grassdachhaus

Ortsbeschreibung:

Steinfeldsee – Grassdachhaus

Mangel:

Es fehlt ein Konzept zur Entlastung und Entschärfung der sogenannten Wilkenburger Spinne. Bewohner, die von Westerfeld, Arnum oder Wilkenburg nach Laatzen müssen, haben keine andere Wahl, als über die Wilkenburger Spinne nach Wülfel zu fahren. Die Radwege in der Leinemasch sind bei Regen und im Winter nicht oder nur noch sehr eingeschränkt passierbar.

Maßnahmenvorschlag:

  1. Hier sollte man die Diskussion über eine Brücke zwischen Wilkenburg und Laatzen, wie sie 2014 im „Gesamtkonzept wasserbezogener Naherholung“ vorgestellt wurde, wieder beleben. Es sollte untersucht werden, in wieweit eine Reduzierung von Abgasen, Feinstäube, Lärm und Unfallgefahren und die Förderung des Radverkehrs, einen Schotterweg in der Nähe des Steinfeldsees rechtfertigt.
  2. Weitere Überquerungsmöglichkeiten sind zu prüfen. Zum Beispiel in Verlängerung der Kirchstraße.

Status:


Querung Dörrieweg - Kösterecke – Bordsteinabsenkung

Ortsbeschreibung:

Wilkenburg - Wülfeler Straße (L389) - Kreuzung Dörrieweg - Kösterecke

Mangel:

Radfahrer, die die Wülfeler Straße (L 389) queren wollen, können entweder den Fußgängerüberweg “schiebend” benutzen, da diese eine Fußgängerstreuscheibe besitzt, oder sie queren direkt die L 389. Soweit OK. Durch den hochstehenden Bordstein werden sie am zügigen Überqueren gehindert.

Maßnahmenvorschlag:

Bordsteinabsenkung herstellen

Status:


Radweg-Nichtradweg-Radweg

Ortsbeschreibung:

Wilkenburg, Wülfeler Straße

Mangel:

Der Radweg entlang der L398 ist von Arnum bis Ortseingang / Friedhof Wilkenburg verpflichtend (Zeichen 240). Ab ca. Ortseingang wird der Weg (zurecht aufgrund der geringen Breite) zum “Fußweg / Radfahrer frei” herabgestuft, d.h. der Alltagsradfahrer/Berufspendler sollte/muss auf die Straße wechseln. Nach der Kurve vor der Kirchstraße neben der Pferdekoppel wird der Weg wieder zum verpflichtenden Radweg auf der linken Seite heraufgestuft, d. h. ein erneuter Wechsel der Straßenseite steht an.

Erschwerend kommt hinzu, dass der Rad-/Fußweg für beide Fahrtrichtungen freigegeben ist und in der Ortsdurchfahrt Wilkenburg dafür eigentlich zu schmal ist.

Maßnahmenvorschlag:

Maximalforderung: Einen der ERA “Empfehlungen für Radverkehrsanlagen” entsprechenden Radweg durch Wilkenburg bauen. Realistisch: Warnzeichen 138 an den gefährlichen Stellen aufstellen. Eventuell einen Radstreifen einrichten. Dieser würde allerdings nicht das Problem des doppelten Seitenwechsels lösen.

Status:


Steinweg auf Wülfeler Straße kaputt und verdeckt#2

Ortsbeschreibung:

Wilkenburg, Pferdeampel

Mangel:

Wilkenburg Pferdeampel / Steinweg zwingt zum Absteigen, Pflasterung und Bordsteinabsenkung wünschenswert

Maßnahmenvorschlag:

Durchfahrt verbreitern und befestigen.

Status:


Steinweg auf Wülfeler Straße kaputt und verdeckt#3

Ortsbeschreibung:

Wilkenburg: Verbindung Steinweg zur Wülfeler Straße

Mangel:

Radfahrer die aus Harkenbleck kommen und in Richtung Wilkenburger Spinne fahren, nutzen den Steinweg. Die Verbindung vom Steinweg zur Wülfeler Straße ist eine kurze und schmale Furt die in der Regel verdeckt ist.

Maßnahmenvorschlag:

Durchfahrt verbreitern und befestigen.

Status:


Steinweg auf Wülfeler Straße kaputt und verdeckt

Ortsbeschreibung:

Wilkenburg, Pferdeampel

Mangel:

Übergang von Dorfstraße zu L389 muss vernünftig gestaltet werden, so dass diese Ampel für Radfahrende und Zu-Fuß-Gehende vernünftig nutzbar ist und eine saubere Aufstellfläche entsteht. Derzeit laufen Randsteine quer und ein ehemaliger abgerupfter Grünstreifen ist nur noch schlammig

Maßnahmenvorschlag:

Übergang sanieren

Status:


Mehr Reitwege

Ortsbeschreibung:

Hemmingen / Wilkenburg

Mangel:

Pferde machen Untergrund kaputt, mehr Reiterwege notwendig

Maßnahmenvorschlag:

Mehr Reitwege

Status:


Wilkenburg bis Grasdachhaus

Ortsbeschreibung:

Vorschläge für Radwege:

Mangel:

Neue Verbindung von Wilkenburg in die Leinemasch (Grasdachhaus)

Maßnahmenvorschlag:

Verbindung herstellen

Status:


Wilkenburg bis Grasdachhaus#2

Ortsbeschreibung:

Teppichscheine bis Leinemasch

Mangel:

Geforderter Lückenschluss aus Radverkehrskonzept 2015.

Maßnahmenvorschlag:

Verbindung herstellen

Status:


Radwege Wilkenburg

Ortsbeschreibung:

Wilkenburg

Mangel:

Radweg Wilkenburg entlang L389 ist nicht befahrbar, schlechter Zustand

Maßnahmenvorschlag:

Radweg erstellen

Status:


L 389 gefährliche Schlaglöcher im Radweg – Sturzgefahr

Ortsbeschreibung:

Wülfeler Straße (L 389) zwischen Wilkenburg und Wilkenburger Spinne

Mangel:

Gefahr durch Stürze, besonders entlang der Längskanten.

Der alte kombinierte Rad-/Fußweg an der Wülfeler Straße zwischen Wilkenburg und Dorfstraße (Spinne) ist seit langem ein Ärgernis mit Rissen, Brüchen und Wellen. Wer seinen Rücken liebt, fährt auf der Straße und setzt sich dem hupenden, drängelnden Autoverkehr aus. Positives Beispiel: Die Weiterführung auf Hannoverscher Seite.

Über RADar! wurde eine neue Meldung eingestellt.

ID: 2019-19318

Adresse: Wülfeler Straße, Arnum, Wilkenburg, Region Hannover, Niedersachsen, 30966, Deutschland

Meldungsgrund: Loch, Unebenheit, Bruch oder Riss im Oberbau erhöht Sturzrisiko

weitere Angaben: 2019-05-27-Mo

Über RADar! wurde eine neue Meldung eingestellt.

ID: 2019-19275

Adresse: Wülfeler Straße, Wilkenburg, Region Hannover, Niedersachsen, 30966, Deutschland

Meldungsgrund: Loch, Unebenheit, Bruch oder Riss im Oberbau erhöht Sturzrisiko

Weitere Angaben: Der alte kombinierte Rad-/Fußweg an der Wülfeler Straße zwischen Wilkenburg und Dorfstraße (Spinne) ist seit langem ein Ärgernis mit Rissen, Brüchen und Wellen. Wer seinen Rücken liebt, fährt auf der Straße und setzt sich dem hupenden, drängelnden Autoverkehr aus. Positives Beispiel: Die Weiterführung auf Hannoverscher Seite.

Maßnahmenvorschlag:

Sanierung

Status:


Hotel zur Post - Gefährliche Einfädelung und spitzwinklig Querung

Ortsbeschreibung:

Hemmingen Dorf - Vor Hotel zu Post

Mangel:

Fahrtrichtung in Richtung Westen

Der gemeinsame Geh und Radweg wird in Höhe der Querungshilfe zum reinen Gehweg. Für die Einfädelung auf die Fahrbahn ist die engste Stelle bei der Querungshilfe vorgesehen. Hinzu kommt das die Bordstein Absenkung sehr kurz ist. Es ist schwierig den KFZ Verkehr von hinten zu beobachten und gleichzeitig die Absenkung zu treffen.

Mögliche Maßnahme

Eine Einfädelspur schaffen und ‘Achtung Radfahrer’ Zeichen aufstellen.

Beispiel Einfädelhilfe aus Wunstorf - Koordinaten 52.42882/9.41554 ‘Am hohen Holz’ gegenüber Rübensaftkocherei Reinhold - lecker

Empfehlungen für ein Radwegende aus Musterlösungen für Radverkehrsanlagen in Baden-Württemberg

Fahrtrichtung in Richtung Osten

Hier gibt es zwei Möglichkeiten, entweder der Radfahrer benutzt die Fahrbahn und möchte die Querungshilfe benutzen um auf den linksseitigen Geh und Radweg zu kommen. Das geht aufgrund der baulichen Anordnung fast nur im rechten Winkel. Oder der Radfahrer kommt vom Gehweg - Radfahrer frei - auf der rechten Seiten und muss die viel zu schmalen Bordsteinabsenkung benutzen.

Mögliche Maßnahmen

Eine Aufstellfläche vor der Querungshilfe für Radfahrer die die Fahrbahn benutzen und breitere Bordsteinabsenkungen für die Anderen.

Maßnahmenvorschlag:

siehe unter Mangel

Status:


Wilkenburger Spinne - Gefährliche Zweirichtungsquerung

Ortsbeschreibung:

Einmündung Dorfstraße (K221) auf der Wülfeler Straße (L 389)

Mangel:

Der Radweg entlang der Wülfeler Straße (L 389) (grüner Pfeil) hat eine abgefahrene rote Markierung in der Einmündung Dorfstraße (K 221). Zu den Stoßzeiten bildet sich ein Rückstau auf der Dorfstraße, da auf der Wülfeler Straße ein kontinuierlicher Verkehrsfluss besteht. Durch den “Druck” der Fahrer eine Lücke erwischen zu müssen (Tunnelblick), sind Radfahrer und Fußgänger auf der Querung nicht mehr sicher.

Des weiteren ist die Querung (blauer Pfeil) vom Parkplatz kommend sehr gefährlich, da der Verkehr aus Richtung Wilkenburg hinter einer Kurve liegt. “Grüner Ring”.

Maßnahmenvorschlag:

Hier brauchen wir dringend eine Entschleunigung - Ideal wäre ein Kreisel, mit STOP und Zusatzzeichen Radfahrer von links und rechts. - Eine Trennung der Zufahrt aus Hemmingen und der Zufahrt zum Parkplatz. - Notfalls eine Lichtsignalanlage (LSA). - Dringend eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 50 km/h.

Für die Querung aus und zu dem Parkplatz wäre eine Querungshilfe (Verkehrsinsel) sinnvoll. Mindestens ein Spiegel.

Status:


Wilkenburger Spinne - Gefährliche Zweirichtungsquerung#2

Ortsbeschreibung:

Wilkenburger Spinne

Mangel:

Beleuchtung an Fahrradwegen

Maßnahmenvorschlag:

Beleuchtung an Fahrradwegen

Status:


Wilkenburger Spinne - Gefährliche Zweirichtungsquerung#3

Ortsbeschreibung:

Wilkenburger Spinne

Mangel:

Bedarfsampel oder Kreisel

Maßnahmenvorschlag:

Bedarfsampel oder Kreisel

Status:


Wilkenburger Spinne - Gefährliche Zweirichtungsquerung#4

Ortsbeschreibung:

Wilkenburger Spinne

Mangel:

Wilkenburger Spinne

Maßnahmenvorschlag:

Mangel spricht für sich selber

Status:


Wilkenburger Spinne - Gefährliche Zweirichtungsquerung#5

Ortsbeschreibung:

Wilkenburger Spinne

Mangel:

Ampel an Wilkenburger Spinne

Maßnahmenvorschlag:

Ampel

Status:


Wilkenburger Spinne - Gefährliche Zweirichtungsquerung#6

Ortsbeschreibung:

Wilkenburger Spinne

Mangel:

Kreuzung sehr gefährlich

Maßnahmenvorschlag:

Mangel spricht für sich selber

Status:


Wilkenburger Spinne - Gefährliche Zweirichtungsquerung#7

Ortsbeschreibung:

Wilkenburger Spinne

Mangel:

Extremer Gefahrenpunkt

Maßnahmenvorschlag:

Mangel spricht für sich selber

Status:


Wilkenburger Spinne - Gefährliche Zweirichtungsquerung#8

Ortsbeschreibung:

Wilkenburger Spinne

Mangel:

Radweg von Wilkenburg zur W. Spinne sanieren, ist in miserablem Zustand

Maßnahmenvorschlag:

Radweg sanieren

Status:


Wilkenburger Spinne - Gefährliche Zweirichtungsquerung#9

Ortsbeschreibung:

Wilkenburger Spinne

Mangel:

Radweg von Wilkenburg zur W. Spinne spottet jede Beschreibung

Maßnahmenvorschlag:

Radweg sanieren

Status:


Wilkenburger Spinne - Gefährliche Zweirichtungsquerung#10

Ortsbeschreibung:

Wilkenburger Spinne

Mangel:

Tempo 50 von Wilkenburg zur W. Spinne

Maßnahmenvorschlag:

Tempo 50

Status:


Wilkenburger Spinne - Gefährliche Zweirichtungsquerung#11

Ortsbeschreibung:

Parkplatz Wilkenburger Spinne

Mangel:

Über RADar! wurde eine neue Meldung eingestellt. ID: 2019-19279

Adresse: Wilkenburger Straße, Wülfel, Döhren-Wülfel, Hemmingen, Region Hannover, Niedersachsen, 30519, Deutschland

Meldegrund: Sichere Straßenquerung fehlt

Weitere Angaben: Wer als Radfahrer vom Grünen Ring kommend an der Wilkenburger Spinne die Wilkenburger Straße überqueren muss, um auf den gegenüber liegenden Radweg oder die Dorfstraße zu gelangen, wird von Autofahrern aus Richtung Wilkenburg erst spät gesehen wie auch umgekehrt, da die Gefahrenstelle hinter einer leichten Kurve liegt.

Maßnahmenvorschlag:

Deutliche Warnschilder, die auch im Dunkeln gut sichtbar sind, aus rechtzeitiger Entfernung könnten helfen.

Status:


Orientierungslos am Ortseingang - fehlende Ortstafeln

Ortsbeschreibung:

Hemmingen Pattensen - alle nicht straßenbegleitende Radwege

Mangel:

Ortsunkundige wissen nicht, wann sie welchen Ort passieren. Hinweise auf Sehenswürdigkeiten und Hilfe (Gastronomie, Lebensmittel und Pannendienst) erleichtern das Leben und solche Gäste kommen wieder.

Maßnahmenvorschlag:

Beispiel Ortseingangstafel aus Koldingen. Aufgestellt vom Ortsrat.

Status:


Radweg Wilkenburger Spinne bis Ziegenbocksbrücke - bei Nässe rutschig

Ortsbeschreibung:

Radweg Wilkenburger Spinne bis Ziegenbocksbrücke

Mangel:

Weg ist bei Regen nass und dreckig. Rutschgefahr.

Maßnahmenvorschlag:

Neues Mineralgemisch aufbringen und regelmäßig von Laub befreien, bevor es zerfällt.

Status:


Wilkenburger Straße - Leinebogen

Ortsbeschreibung:

Wilkenburger Straße - Leinebogen

Mangel:

Ganz schlechter Radweg zwischen Leine und alter Leine

Maßnahmenvorschlag:

Sanierung

Status:


Döhrener Str. zur Wülfeler Straße, fehlende Verbindung

Ortsbeschreibung:

Vorschläge für Radwege:

Mangel:

Döhrener Str. zur Wülfeler Str, fehlende Verbindung

Maßnahmenvorschlag:

Radweg planen

Status:


Kritik an Verkehrszeichen

Ortsbeschreibung:

L398 - Wilkenburger Straße

Mangel:

Der neue Geh-, Radweg entlang der Wilkenburger Straße ist als Gehweg mit Radfahrer frei beschildert. Das heißt lauf StVO Schrittgeschwindigkeit für den Radfahrenden.

Maßnahmenvorschlag:

Der Weg gehört zum Vorrangsnetz der Region Hannover und sollte als gemeinsamer Geh- und Radweg umgewidmet werden.

Status:


Radweg Johann-Duve-Weg ausschildern

Ortsbeschreibung:

Dorfstr. - Brückstraße

Mangel:

Umleitung ausschildern

Maßnahmenvorschlag:

Radweg Johann-Duve-Weg ausschildern

Status:


Querungshilfe vorsehen.

Ortsbeschreibung:

Hemmingen, Brückstraße Ortsende

Mangel:

Viel Verkehr zwischen Union 06 und Johann-Duve-Weg, Querung zu Betriebszeiten kaum möglich

Maßnahmenvorschlag:

Querungshilfe notwendig

Status:


Beleuchtung an Brückstraße

Ortsbeschreibung:

Brückstraße Beleuchtung nach Hannover

Mangel:

Blendung durch KFZ

Maßnahmenvorschlag:

Beleuchtung an Fahrradwegen

Status:


Radwegverschwenkung und Einengung auf Brücke

Ortsbeschreibung:

Brückstraße

Mangel:

Für eine Brücke wird der Radweg verschwenkt und verengt, die Verschwenkung ist im Dunklen schlecht erkennbar, die Breite ist für sich begegnende Radfahrer eng.

Mangel/Gefahr: Der Radweg entlang der K20 wird für eine kleine Brücke stark verschwenkt und die Radwegbreite eingeschränkt. Die Radwegführung ist im Dunklen schlecht erkennbar, der Radweg wird sehr eng an die K20 herangeführt (Abgrenzung nur durch eine Art Bordstein), die Radwegbreite im Bereich der Verschwenkung ist für sich begegnende Radfahrer eng. Ergänzung: Von Hemmingen Richtung Hannover ist eine Absperrschranke (Zeichen 600) angebracht, die in Richtung Hemmingen fehlt.

Maßnahmenvorschlag:

Mögliche Maßnahmen: Erkennbarkeit im Dunklen durch geeignete Reflektoren o. ä. erhöhen, Absperrschranke auch in Richtung Hemmingen anbringen, Abgrenzung des Radwegs in Richtung des Gewässers und der Straße verbessern.

Status:


Brückstraße unebenes Pflaster

Ortsbeschreibung:

Hannover

Mangel:

Brückstraße unebenes Pflaster

Maßnahmenvorschlag:

Brückstraße unebenes Pflaster

Status:


Radweg entlang L460 fehlt

Ortsbeschreibung:

L460 zwischen Tiedenwiese und Schulenburg

Mangel:

Radweg entlang L460 fehlt. Es gibt gefährliche Situationen, insbesondere wenn sich in den Kurzen Bereichen Fahrzeuge überholen, weil vermeintlich kein entgegenkommendes Fahrzeug gesehen wird, aber dann doch Radfahrende auftauchen.

Maßnahmenvorschlag:

Die Strecke gehört zum Vorrangsnetz der Region Hannover. Das Ziel ist es, das Vorrangsnetz bis 2030 fertig gestellt zu haben.

  1. Bau eines Radweges.
  2. Überholverbot von Fahrzeugen.

Status:


Jeinsen Süd - Irreführende Beschilderung

Ortsbeschreibung:

Jeinsen - Ortseingang Süd Einmündung Bürgermeister Rasch Str. in Calenberger Str. (K 202)

Mangel:

Der Radweg von Süden trifft linksseitig auf den Ort. Ab hier müssen Radfahrende auf die rechte Fahrbahn wechseln. Dieses Querung ist gefährlich und irreführende beschildert. Durch die Beschilderung und durch die Furt werden Radfahrende auf den linksseitigen Gehweg geleitet, obwohl der Gehweg in Richtung Norden nicht für Radfahrende freigegeben ist.

Maßnahmenvorschlag:

Korrektur der Beschilderung und Querungshilfen für Radfahrende.

Beispiel: Korrektur des “Symboles der FAHRRADREGION Hannover” - Furt für Radfahrer - Tempo 30 und Achtung Radfahrer.

Status:


Kreisel Pattensen Nord - Doppelte Vorfahr Gewährung

Ortsbeschreibung:

Pattensen - Göttinger Straße - K233 - B3 - K226 – Kreisel

Mangel:

Autofahrer müssen, aus dem Kreisel kommend, Vorfahrt gewähren, zugleich haben die Radfahrer das Zeichen 205 Vorfahrt gewähren. Das stiftet Verwirrung. Die Idee dahinter ist eine scheinbare doppelte Sicherheit. In der Realität gewöhnt sich der Stärkere an seine scheinbare Vorfahrt. Hinzu kommt, das eine Einigung per Sichtkontakt, bei Dunkelheit mit Scheinwerferlicht für den Radfahrer nicht zu machen ist.

Maßnahmenvorschlag:

“Rechts vor Links” wie immer. Je weniger Ausnahmen, desto einfacher und sicherer der Verkehr.

Status:


Pattenser Straße - Radweg fehlt

Ortsbeschreibung:

Pattenser Straße (K223)

Mangel:

HAZ Pattensen Artikel - 2018-12-06:

Pattenser Ortsteil fehlt ausgebaute Verbindung zur Kernstadt VON KIM GALLOP Reden. Wer Politik macht, auch Kommunalpolitik, braucht häufig einen langen Atem. Ratsmitglied Matthias Friedrichs (SPD) aus Reden hat bei der jüngsten Ratssitzung erneut einen Vorstoß zur Verlängerung des Fuß- und Radwegs an der Kreisstraße 223 (Pattenser Straße) gemacht. Nach den Vorstellungen von Friedrichs und von der Redener Ortsvorsteherin Edeltraut Ruppelt-Czybulka soll diese Verbindung von Reden/Mühle – dem Abzweig nach Harkenbleck – aus bis in den Kern von Reden verlängert werden. Wie sie in ihrem Antrag schildern, sei dieser Ausbau eine „absolute Notwendigkeit“ und müsse „schnellstmöglich“ umgesetzt werden. Das Thema ist nicht neu: Es gibt schon einen entsprechenden Ratsbeschluss aus dem Frühjahr 2015. Da die Gestaltung der Kreisstraße samt möglicher Fuß- und Radwege eine Angelegenheit der Region Hannover ist, wurde die Stadtverwaltung von Pattensen entsprechend beauftragt, sich in der Sache an die Region zu wenden. Verändert wurde die Strecke seitdem allerdings nicht. In ihrem neuen Antrag beschreiben Friedrichs und Ruppelt-Czybulka, dass die K 223 eine viel befahrene Straße ist – und die einzige befestigte Anbindung von Reden an Pattensen-Mitte. „Fußgänger, aber auch Fahrradfahrer setzen sich selbst einer hohen Unfallgefahr aus, sobald sie die Strecke vom Stadtteil Reden aus zum nächsten Fuß- oder Radweg zurücklegen wollen“, heißt es. Besonders deutlich sei das beim jüngsten Streik beim Verkehrsunternehmen Üstra geworden: Wer als Fußgänger oder Radfahrer von Reden aus nach Pattensen wollte oder umgekehrt, dem bliebt „nur die hochgradig gefährliche Route über die K 223“. Friedrichs hatte in der Ratssitzung persönlich um eine möglichst große Mehrheit für den Antrag gebeten. „Das hat mehr Gewicht bei der Region“, sagte er. „Ich würde mich über jede Stimme freuen.“ Sein Wunsch wurde erfüllt: Es gab außer einer Enthaltung nur Ja­stimmen. Was die Region von der Angelegenheit hält, ist einer Stellungnahme des Fachbereichs Verkehr zu entnehmen. Die Stadt Pattensen hatte vor kurzem nachgefragt, ob die geforderte Radwegverbindung nicht als Teil des sogenannten Vorrangnetzes für den Alltagsradverkehr mit Bundesmitteln ausgebaut wird. Vonseiten der Region heißt es, dass diese Verbindung nicht Teil des Vorrangnetzes ist. Und weiter steht in der Antwort: „Ein Neubau eines Radweges außerhalb des Vorrangnetzes kann leider nicht in Aussicht gestellt werden.“

Maßnahmenvorschlag:

Radweg bauen

Status:


Radweg zur KGS - In Planung

Ortsbeschreibung:

Zwischen Dammstraße und KGS

Mangel:

siehe HAZ Artikel.

700 Meter lang und 2.5 bis 3.5 Meter breit.

Maßnahmenvorschlag:

Radweg bauen

Status:


Radwegführung Göttinger Straße - Ein Hin und Her

Ortsbeschreibung:

Pattensen - Göttinger Straße

Mangel:

Plenergy Sommer 2019: Die Schüler der KGS hatten u.a. das Thema “Ausbau Radwege” auf Ihrer Liste. Im Anschluss ist folgende Aufzeichnung entstanden (ohne Gewähr).

Wenn schon Radfahrende von Norden kommend zwischen der Koldinger Straße bis zur Esso Tankstelle auf der Fahrbahn fahren dürfen (grau gestrichelt), warum dann nicht auf der Tempo 30 Strecke von der Schöneberger Straße bis zur Koldinger Straße? Dann müssen Radfahrende nicht zwangsweise an der Koldinger Straße von der Linken auf die Rechte Straßenseite wechseln.

Unsere Email vom 11.03.2019 Sehr geehrte Damen und Herren,

Der ADFC Hemmingen/Pattensen möchte anlässlich der Diskussion zur Radwegführung in der Göttinger Straße in Pattensen die Sichtweise von Fußgängern und Radfahrenden als Diskussionsbeitrag einbringen und steht für einen konstruktiven Dialog gerne zur Verfügung.

Die ADFC Ortsgruppe Hemmingen/Pattensen sieht die bestehende und auch zukünftig angedachte Radwegeführung entlang der Göttinger Straße als kritisch an und mit einem hohen Gefahrenpotential verbunden. Die Radfahrenden werden auf der Göttinger Straße innerorts auf einem Teil des Zweirichtungs-Rad-/Gehweg neben einer Tempo 30 Strecke geführt. Radfahren entgegen der Fahrrichtung im Zweirichtungsverkehr darf innerorts nach Verwaltungsverordnung nur in Ausnahmefällen verpflichtend angeordnet werden. Abbiegeunfälle mit linksseitig fahrenden Radfahrern gibt es leider zu häufig.

Der Radweg entlang der Göttinger Straße gehört zum Vorrang-Radwegenetz der Region mit einer mittleren Netzbedeutung und verbindet Pattensen u.a. mit Hemmingen zur späteren Stadtbahn-Endhaltestelle bzw. mit Hannover Zentrum über Harkenbleck und Wilkenburg.

Grundsätzlich ist der ADFC-Hemmingen/Pattensen der Auffassung, dass auf der Göttinger Straße die gesamte Radwegeführung entlang der Tempo 30 Strecke und weiter bis zum Ortsausgang (ESSO Tankstelle) überarbeitet werden sollte. Hier sehen wir Anregungen aus der Semesterarbeit der Studenten der HAWK Hildesheim (WS 2015/2016) als einen ersten Ansatz. Die Arbeit wurde am 25.01.2016 in der Grundschule Pattensen Mitte vorgestellt.

Eine Verkehrsführung für Radfahrende in Ortschaften soll nach Verwaltungsvorschriften eine einheitliche Führung in geschlossenen Ortschaften aufweisen. Also baulich getrennte Radwege oder Fahrbahnführung im durchführenden Verkehrsraum. Da in Pattensen keine einheitliche Radverkehrsführung erkennbar ist, wäre eine Konzepterstellung für Pattensen wünschenswert.

Auf Höhe der Haltestelle Schöneberger Straße kreuzen sich auf den Bus Wartende mit durchfahrenden Radfahrern. Dieses gilt schon jetzt und auch nach der eventuellen Errichtung der geplanten B+R-Anlage.

Als “Minimallösung” unterstützt der ADFC den Vorschlag diesen Zweirichtungs-Rad-/Gehweg als Gehweg mit Zusatz “Radverkehr frei” auszuweisen, um ein reguläres, legales Befahren der Straße zu ermöglichen.

Ein Gehweg mit Zusatz “Radverkehr frei” ermöglicht Radfahrenden in Richtung Norden auf der Fahrbahn auszuweichen. In Richtung Süden wäre dieses Theoretisch auch möglich, aber da Radfahrenden auf der kurzen Strecke zweimal die Fahrbahn kreuzen müssten, wird dieses selten geschehen. Deshalb der Begriff “Minimallösung”.

Gern möchten wir diese Themen der Verkehrsführungen für Radfahrende auch mit der AG Stadtentwicklung diskutieren und würden uns über eine Einladung zu einer Sitzung freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Jens Spille, Dirk Härtel, Udo Scherer, Ralf Schmalkuche

Maßnahmenvorschlag:

siehe: Semesterarbeit der Studenten der HAWK Hildesheim (WS 2015/2016)

Status:


B443 - Starke Bodenwelle durch Wurzelwuchs

Ortsbeschreibung:

B443 - Brücke über Leine

Mangel:

Starke Bodenwelle durch Wurzelwuchs

Maßnahmenvorschlag:

Ausbesserung

Status:

Status 2018-11-27 J. Spille: Der Mangel ist schon bekannt und wurde jetzt mit zusätzlichen Schildern gesichert, die die Radfahrer zum Absteigen auffordern.

Status 2018-12-05 Stadt Pattensen: Für den Radweg ist die Straßenmeisterei Ronnenberg zuständig. Nach unserer Auskunft sollte der Radweg eigentlich dieses Jahr gemacht werden. Leider musste die erste Ausschreibung im Sommer aufgehoben werden, da kein Angebot eingegangen war. Die Straßenmeisterei Ronnenberg hat es noch ein mal ausgeschrieben. Es ist zurzeit nicht absehbar, ob die Arbeiten in diesem Jahr witterungsbedingt umsetzbar sind. Sollte dieses nicht der Fall sein, ist es geplant, den Radweg Anfang 2019, sobald es die Witterung zulässt, zu erneuern.


Brücke bei Wasserwerk Grassdorf - Hoher Absatz – Sturzgefahr

Ortsbeschreibung:

Brücke bei Wasserwerk Grassdorf

Mangel:

Die Zufahrt auf die Brücke hat auf beiden Seiten einen ziemlichen Absatz zur Brücke, der beim Überfahren zu einem Sturz oder auch zu einem Reifen-/ Schlauchdurchschlag führen kann. Wer’s kann und sieht, hebt sein Rad während der Fahrt oder steigt ab.

Maßnahmenvorschlag:

Status 2018-11-27 J. Spille: Welche Stadt ist verantwortlich? Pattensen oder Laatzen. Die Brücke befindet sich auf den Grenzverlauf.

Status 2018-11-28 J. Spille: Schäden sowohl an Laatzen als auch Pattensen gemeldet.

Status 2018-12-05 Stadt Pattensen: ..Für den Fuß-und Radweg von Koldingen in Richtung Rethen (hinter der Leinebrücke) ist die Straßenmeisterei Sarstedt zuständig. Ihre Beschwerde haben wir an die zuständige Stelle weitergeleitet. ..

Status:


Auf der Straße fühlt man sich nicht wohl

Ortsbeschreibung:

Harkenblecker Weg in Arnum

Mangel:

Eine Alltagsradlerin berichtet: „Die Situation als Radfahrerin ist dort aktuell ziemlich unglücklich. Offiziell gehören Radfahrer:innen auf die Straße. Das ist natürlich auch nicht anders möglich, denn die Seitenanlagen sind beidseits so schmal, dass man, besonders mit Lastenrad oder Kinderanhänger, kaum an entgegenkommenden Fußgänger:innen vorbei kommt. Trotzdem fahren die meisten Radfahrer:innen auf dem reinen Fußweg, denn auf der Straße fühlt man sich, besonders mit Kind im Anhänger, in einer Tempo 50 Zone wirklich nicht wohl. Bis auf ein Verkehrsschild „Achtung Radfahrer“ (138-10) kurz nach dem Ortseingang (da parkt oft ein LKW, weshalb die Autofahrer das Schild nicht einmal sehen), weist nichts darauf hin, dass Radfahrer hier rechtmäßig auf die Straße gehören. "

Maßnahmenvorschlag:

“Eventuell Fahrrad-Symbole auf der Fahrbahn (wie in der Ortsdurchfahrt Jeinsen oder Devese) oder eine kombinierte Lösung mit Schutzstreifen auf einer Seite (wie in Pattensen, Jeinser Straße). Zusätzliche Möglichkeit der Tempo-Reduzierung.”

Status:


Kfz dürfen nicht Überholen

Ortsbeschreibung:

Göttinger Landstraße - zwischen Kirchdamm und Weetzener Landstr.

Mangel:

Die Umbaupläne sehen zwischen den nicht befahrbaren Gleisbett und dem Hochboard eine 3 m breite Fahrbahn und einen 1,5 m breiten Schutzstreifen, in beiden Richtungen, vor. Für den Radfahrenden bleiben ca. 1,2 m wegen der Regenrinne zum fahren. Wenn hier ein Radfahrer:innen unterwegs ist, bleibt noch die Fahrbahnbreite von 3m übrig zum Überholen. Das reicht nicht, um den Sicherheitsabstand einzuhalten, und das über eine Länge von 800 m. Es sei denn das Kfz ist schmaler als 1,5 m.

Maßnahmenvorschlag:

  1. Radfahrende auf einen seperaten Radweg führen.
  2. Überholverbot verdeutlichen mit

Status:


Drängelgitter Arnum Gartenplatz

Ortsbeschreibung:

Arnum. Gartenplatz – zwischen Gartenstr. Und Göttinger Str.

Mangel:

Die Straße Gartenplatz ist zwischen Gartenstr. Und Göttinger Str. durch ein sehr eng gesetztes Drängelgitter gegen Durchgangsverkehr gesichert. Räder mit Kinderanhänger oder Lastenräder haben da kaum eine Chance. Besonders ärgerlich: Für viele Arnumer ist das der verkehrsarme Weg zu Edeka.

Maßnahmenvorschlag:

Drängelgitter entfernen und andere, Radanhänger/Lastenrad-freundliche, Lösung installieren.

Status:


fehlende Bordsteinabsenkung

Ortsbeschreibung:

Arnum: Göttinger Straße gegenüber der Einmündung Gartenplatz / neben Edeka

Mangel:

Kommt man mit dem Rad vom Gartenplatz und will zu Edeka, fehlt gegenüber der Einmündung der Straße Gartenplatz ein abgesenkter Bordstein auf der Göttinger Str. (auf der Seite von Edeka). Radfahrer müssen entweder verkehrswidrig auf dem Fußweg bis gegenüber der Edeka-Parkplatzeinfahrt fahren, wo die Überquerung der Göttinger Str. durch die Parkplatz Ein- und Ausfahrt unübersichtlich und gefährlich ist. Oder man muss südlich bis zur „Schulampel“ (Klapperweg) fahren, was wiederum nur verkehrswidrig auf dem Fußweg möglich ist.

Maßnahmenvorschlag:

Bordsteinabsenkung herstellen

Status:


Straßenbelag und Übergang zur Entwässerungsrinne gefährlich für Radfahrer

Ortsbeschreibung:

Hiddestorf. Hauptstraße zwischen Schulstraße und Kampfelder Hof (Fahrtrichtung Ohlendorf)

Mangel:

In der Hauptstraße ist in Fahrtrichtung Ohlendorf der Fahrbahnbelag und der Übergang zur Entwässerungsrinne so stark zerfahren/zerbrochen/abgesackt, dass selbst für geübte Radfahrer sehr hohe Sturzgefahr besteht

.

Maßnahmenvorschlag:

Belag reparieren

Status:


fehlende Überquerungsmöglichkeit für Fußgänger, Kinderwagen, Rollstuhlfahrer und Radler fehlt

Ortsbeschreibung:

Alfred-Benz-Str / real-Markt / Stanze Gartencenter

Mangel:

Wer als Nicht-Autofahrer vom real-Markt zum Stanze-Gartencenter möchte, muss entweder durch die Grünanlagen oder auf der Straße laufen. Siehe beigefügtes Foto von Google Maps/Satellitenansicht. Der Fußweg incl. abgesenktem Bordstein auf der Straßenseite von Stanze führt auf der gegenüberliegenden Straßenseite direkt in die Grünrabatte. Der inzwischen entstandene Trampelpfad ist nur für Fußgänger, die nicht auf eine glatte Wegoberfläche angewiesen sind, nutzbar. Damit müssen Kinderwagen, Rollstuhlfahrer, Radler auf die Straße bzw. Parkplatzzufahrt ausweichen. Das ist nicht zumutbar.

Maßnahmenvorschlag:

Weg auf der Seite von real anlegen, Grünanlage anpassen, Bordstein absenken.

Status: